ÜBER UNS

shutterstock_246546676

ÜBER UNS


Warum es uns gibt und welches Problem wir lösen helfen

Im Informationszeitalter stehen jedem politischen Profi über das Internet mehr Informationen zur Verfügung, als wahrgenommen geschweige denn verarbeitet werden können.

Maschinenraum-der-Politik kanalisiert und filtert diese Flut in einen stetigen, „gezähmten und geklärten“ Fluss von relevanten und hochwertigen Informationen, die es wirklich wert sind in politischen Entscheidungsprozessen berücksichtig zu werden.

Maschinenraum der Politik (MdP) vereinfacht die Verfügbarkeit und den strukturierten Zugriff auf diese Informationen durch deren Konzentration auf seiner Onlinepräsenz.


Unsere Mission und unser Anspruch

Unsere Mission ist die stetige Unterstützung von vorausschauenden politischen Entscheidungsprozessen im Zeitalter der Internationalisierung und Technologisierung.

Maschinenraum-der-Politik (MdP) stellt hierfür eine einzigartige, high-end Informations- und Kommunikationsplattform für politische Profis in Deutschland zur Verfügung.


shutterstock_131798690

Thematische Schwerpunkte von MdP

Politische Entscheidungsprozesse
Wie laufen Entscheidungsprozesse in der Politik und wie und von wem werden diese massgeblich beeinflusst? Wie können diese optimiert werden?

Globalisierung und Internationalisierung
Wird die Welt immer mehr zum Dorf und was bedeutet dies für die Politik?

Techologien und Innovationen
Kommt die schöne, neue Welt und was muss die Politik nun tun?

Wirtschaft und Politik
Wie wird die Kommunikation zwischen beiden Entscheidungssphären  in Zukunft ausgestaltet sein?


Qualität und sonstige Ansprüche an Informationen

Die Informationen, die wir politischen Profis als Grundlage für Entscheidungsprozesse zur Verfügung stellen müssen folgenden Ansprüchen genügen:

  • Seriösität und Ernsthaftigkeit
  • Glaubwürdigkeit bzw. Kredibilität
  • Wissenschaftliche, zumindest strukturierte und methodische Vorgehensweise
  • Neuigkeitsgrad
  • Inspiration und Orginalität
  • Nutzbarkeit in und für politische Entscheidungsprozesse
  • Rezipienten-freundliche Aufarbeitung der Informationen
  • Klare Kennzeichnung von Informationen einerseits und Meinungen andererseits

cropped-shutterstock_454494946.jpg

Quellen der Information

Aus diesen Quellen stammen die Informationen, die wir zur Verfügung stellen:

  • Eigene Produktionen von Maschinenraum der Politik
  • Beiträge anerkannter nationaler und internationaler Experten aus Politik, Diplomatie, Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
  • Journalisten und Researcher
  • Think Tanks
  • Researcher und private Content-Unternehmen
  • Verbände und Organisationen
  • Politische Stiftungen
  • Unternehmen
  • Featured Content

Unsere Kanäle für der Weitergabe der Informationen

Die Informationen werden auf folgenen Wegen an die Zielgruppe der politischen Profis kommuniziert:

  • MdP Onlinepräsenz (schriftliche Beiträge, Videos, Audio Podcasts, etc.)
  • MdP Soziale Medien
  • MdP Publikationen (analog und digital)
  • MdP Webinars
  • MdP Kurse (online und real-life)
  • MdP Tagungen und Kongresse
  • MdP-TV (Übertragung von interessanten Veranstaltungen, die dem Anspruchsprofil entsprechen)

shutterstock_273008213

Unsere Zielgruppe

Unsere Zielgruppe umfasst die politischen Profis in Deutschland und damit den gesamten Maschinenraum der Politik

  • Deutsche Abgeordnete des Europäischen Parlaments
  • Deutsche Spitzenbeamte bei den Institutionen der Europäischen Union
  • Mitglieder des Deutschen Bundestages
  • Spitzenbeamte in den Bundesministerien und Bundesbehörden
  • Diplomatischer Dienst des Auswärtigen Amtes
  • Diplomatisches und konsularisches Corps in Deutschland
  • Führungsebene der Deutschen Bundeswehr
  • Mitglieder der Landtage
  • Spitzenbeamte der Landes- und Staatsministerien und Landesbehörden
  • Führungsebene der Organe für Innere Sicherheit
  • Landräte und Bürgermeister
  • Stäbe, Gatekeeper und Influencer („Pferdeflüsterer“) von Politikern und Spitzenbeamten
  • Führungsebene von Kommunalunternehmen (Stadtwerke, etc.)
  • Führungsebene der Parteien in Deutschland inkl. Unterorganisationen
  • Unternehmer und Führungskräfte privatwirtschaftlicher Unternehmen
  • Wirtschaftsverbände
  • Unternehmensrepräsentanten in Politik und Verwaltung
  • Ausgewählte Vertreter der Medien
  • Ausgewählte Vertreter der Zivilgesellschaft und des vorpolitischen Raums
  • Interessierte Öffentlichkeit

Was wir nicht sind

Abgrenzung zu den klassischen Medien
Maschinenraum-der-Politik unterscheidet sich von den Massenmedien, die sich an die breite Öffentlichkeit wenden und politische Entscheidungen kommunizieren und bestenfalls beim Agenda Setting auf die Politik einwirken. Es ist nicht Aufgabe und auch nicht das Selbstverständnis der Massenmedien Hintergrundinformationen zu generieren, die als inhaltliche Grundlage für politische Entscheidungen dienen können. Die klassischen Medien berichten naturgemäss über den Output der Politik aber bestimmen den Input nur zu einem geringen Maße.

Abgrenzung zu den alternativen Medien
MdP ist kein alternatives Medien im Sinne der landläufigen Definition. Die alternativen Medien, die sich vorwiegend im Internet gebildet haben, versuchen zwar komplexe Vorgänge mit Hintergrundinformationen zu erklären. Aber diese alternativen Medien disqualifizieren sich als Input-Geber für seriöse Politik dadurch, dass sie stark zu Verschwörungstheorien neigen. Diese Medien beschreiben ihre Vorgehensweise selbst als „connecting the dots“. Durch diese Methode werden Zusammenhänge zwischen Ereignissen hergestellt die vielleicht eine gewisse Gleichzeitigkeit aufweisen aber kausal dann doch nicht zusammen hängen.


shutterstock_336352973 (1)