MdP – GEOPOLITIK: Die neue US-amerikanische Chinapolitik

Die Rede des US-Vizepräsidenten Mike Pence vor dem renommierten Hudson Institute über die Chinapolitik der US-Administration ist wirklich sehr aufschlussreich und interessant für Personen, die sich für geopolitische Zusammenhänge interessieren. Sehr viel in dieser Rede ergibt nach meiner Einschätzung, meinen Kenntnissen und meinen Erfahrungen Sinn. Die Politik der US-Regierung wird in ihren Umrissen und ihrer Konzeption immer klarer. Sie ist weit weniger isolationistisch als angenommen und in ihren Grundzügen keineswegs anti-europäisch. Ich plädiere dafür sich intensiver und vor allem ruhiger mit der Politik der Administration des 45. US-Präsidenten auseinander zu setzen. The story will unfold.

Kommentar verfassen