GEOPOLITIK: Die meistbefahrenen Schifffahrtsrouten der Welt

Wer die derzeitigen geopolitischen und geostrategischen Geschehnisse verstehen und bewerten will, sollte diese animierte Karte der meistbefahrenen Schifffahrtsrouten der Welt mit den Konsequenzen der Realisierung der Seidenstraßeninitiative der Chinesen abgleichen. Hier einige weitere Stichworte für eigene Recherchen: Landmacht, Seemacht, Eurasien, Ukraine, Russische Aussenpolitik, NATO, The Grand Chessboard, Zbigniew Brzezinski, etc.

 

Diese Visualisierung wird von www.kiln.digital in Zusammenarbeit mit dem UCL Energy Institute erstellt und auch www.visualcapitalist.com veröffentlicht.

INTERNATIONALER WIRTSCHAFTSSENAT: 3. Münchener Wirtschaftskonferenz

Auch in diesem Jahr moderierte ich die hochkarätig besetzte Münchener Wirtschaftskonferenz des Internationalen Wirtschaftssenats IWS (www.wec-iws.de). Wir werden von Jahr zu Jahr besser und diese Konferenz wird weiter wachsen und gedeihen und sich seinen festen Platz unter den wichtigeren Tagungen zur Rolle Deutschlands in der Weltwirtschaft erobern. Mehr Informationen werden folgen.

IWS Internationaler Wirtschaftssenat

 

 

GEOPOLITIK: African Continental Free Trade Area – AfCFTA

Die EU und Deutschland brauchen schleunigst eine kohärente, politische und wirtschaftliche Strategie für Afrika. Und zwar bevor es aufgrund der massiven Aktivitäten von China zu spät ist.

Quanticon Maschinenraum der Politik Michael Kraess Afrika Strategie

Diese Infografik wurde von www.visualcapitalist.com erstellt und publiziert. Sie basiert auf Daten der JIC Holding, Africa News und dem World Economic Forum. Klicken Sie auf diesen Link oder das Bild, um zu dem Originalartikel zu gelangen.

#THROWBACK: Grundwehrdienst 1989 – „Fall der Mauer“ auf Dienstplan

Quanticon Maschinenraum der Politik Michael Kraess Grundwehrdienst

Ich hatte das Glück meinen Grundwehrdienst in einer sehr interessanten Zeit zu leisten, und zwar im vierten Quartal 1989. Übrigens beim 3. Luftwaffenausbildungsregiment in Mengen (Baden-Württemberg).

Ich weiß, die Luftwaffe stand im Ruf die „eleganteste Art der Verweigerung“ zu sein. Aber gedient ist gedient…:). Und nach der neuen Regelung des Bundesministeriums der Verteidigung bin ich damit nun sogar offiziell ein Veteran…:):):). Ich habe nun wirklich nicht damit gerechnet, zu dieser Ehre zu kommen, aber insgeheim freut es einen dann halt doch ein bisschen.

Aber auf jeden Fall war es interessant den Zusammenbruch der DDR und den Fall Mauer dort zu erleben. Wir einfachen „Flieger“ hatten zwar nicht den Eindruck, dass wir in erhöhter Alarmbereitschaft waren. Absolut Alert waren wir ja sowieso immer…:) Aber wir mussten in der Kaserne Notunterkünfte für „DDR-Bürger“ aufbauen und am 09. November 1989 stand die TV-Übertragung des Falls der Mauer auf dem offiziellen Dienstplan.

Bin gespannt, ob mich auf dem Bild überhaupt jemand findet.